Evangelische Kirche im Herzen des Ruhrgebiets

Hier erfahren Sie (fast) alles über die Gemeinden und die Fachdienste der Evangelischen Kirche in Herne, Wanne-Eickel und Castrop-Rauxel. Sie finden Ansprechpersonen, aktuelle Nachrichten und Informationen zu Amtshandlungen wie Taufe, kirchliche Trauung oder Bestattung.

 

Singende Engel zu Weihnachten?!

„Hark! The herald angels sing! Hört die Engelsboten singen!“ - Diesen festlichen Weihnachtschoral kennt jeder von uns irgendwo her. Z.B. aus Fernsehfilmen, die alljährlich zu Weihnachten ausgestrahlt werden. Wenn im Kleinen Lord sich alle in der Schlussszene zum Festmahl unter dem großen Christbaum versammeln und das steinerne Herz des alten Lords erweicht ist, erklingt diese Melodie. Oder im Schwarz-weiß-Klassiker von 1947 Ist das Leben nicht schön, wenn George Bailey, Chef einer Wohnungsbaugenossenschaft, von seinem Schutzengel Clarence vor dem Selbstmord bewahrt und von seiner Frau Mary die große Rettungsaktion eines scheinbar verpfuschten Lebens erfolgreich in Gang gesetzt wurde, stimmen alle diesen Choral an.

Im anglo-amerikanischen Raum hat dieses Weihnachtslied einen ähnlichen Stellenwert wie das bei uns allgegenwärtige O du fröhliche. Nur im deutschen ist das Lied nicht wirklich angekommen, hat sich kein allgemein gültiger Text dazu etabliert. Und das, obwohl die Melodie, der Choral aus Deutschland stammt! Im Jahr 1840 erhielt der bekannte Komponist Felix Mendelssohn-Bartholdy in Leipzig den Auftrag, eine Kantate zum Gutenbergfest 400 Jahre Buchdrucker-kunst zu komponieren. Mendelssohn war ja der Wiederentdecker Bachs, dessen Werke für 80 Jahre in einen Dornröschenschlaf gefallen waren. Für einen Satz der Kantate mit dem Titel Vaterland, in deinen Gauen bediente er sich einer Melodie seines historischen Vorbilds aus dessen vierter Orchestersuite, die er kurzerhand zu einem vierstimmigen Choral umarbeitete.

Im April 1843 erreichte Mendelssohn die Anfrage eines englischen Verlegers, die Kantate mit einem geistlichen Text unterlegen zu dürfen, was Mendelssohn, protestantisch getauft und erzogen, Komponist vieler großartiger geistlicher Werke, ulkigerweise strikt ablehnte. Nach Mendelssohns Tod 1847 griffen dann die Engländer zu, unterlegten dem Choral einen alten Text von Charles Wesley, dem Mitbegründer der Methodistischen Kirche, und druckten diese Erfolgskombination erstmals 1861 in ihrem Gesangbuch ab.

Nur hierzulande ist es ein Exot geblieben. Einzig die eher adventliche Textfassung In das Warten dieser Welt des evangelischen Theologen Johannes Jourdan aus Darmstadt hat es im Bistum Limburg in den Regionalteil des katholischen Gesangbuchs Gotteslob geschafft.

Im Internet las ich einen Kommentar zu diesem Lied: Liebe Christen, schaut doch mal in die Bibel. Die Engelsboten, die singen doch gar nicht. - Hupps. Lukas 2, 13 in der Lutherübersetzung: „Und alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen…“ Nicht anders in der Einheitsübersetzung: „Und plötzlich war bei dem Engel ein großes himmlisches Heer, das Gott lobte und sprach...“ Da ist wohl die Christenheit im Laufe der Jahrhunderte etwas übers Ziel hinaus-geschossen: „Hört die Engelsboten singen, Hört der Engel helle Lieder, Fröhlich soll mein Herze springen dieser Zeit, da vor Freud alle Engel singen...“

Ich kann das aber gut verstehen. Wes das Herz voll ist, des geht der Mund über. Die Botschaft, die uns an Weihnachten und in diesem Lied verkündet wird, ist so stark, so neu, so anders als in allen anderen Religionen. Das ist doch geradezu Musik in unseren Ohren! Christ der Retter ist da. Es bricht eine neue Zeit an im Verhältnis von uns Menschen zu Gott. Friede auf Erden den Menschen seines Wohlgefallens.

In Johannes Jourdans quasi-amtlicher Version des Liedes ist denn auch von sprechen statt von singen die Rede. Und von Facetten der Weihnachtsbotschaft: „In die Trauer greift Gott ein, er ist nahe, dem der weint, dass auch in der tiefsten Not uns das Licht der Hoffnung scheint.“ Das schönste Beispiel dafür ist besagter George Bailey aus Ist das Leben nicht schön. Unverschuldet in tiefe Verzweiflung geraten, erscheint ihm sein Leben sinnlos. Doch an diesem Tiefpunkt ist ihm Gott nahe und greift ein, indem alle, die Baileys Liebe und Fürsorge erfahren haben, mobilisiert werden und ihm diese nun zurückzahlen, so dass wieder Licht in der Finsternis scheint.

Oder: „Neues Leben zieht dort ein, wo die Herzen müde sind. Gottes Geist weht durch das Land wie ein frischer Morgenwind.“ Da denken wir doch an den alten Earl im kleinen Lord, verbittert und enttäuscht, dem neues Leben in Gestalt seines „engelsgleichen“ Enkel Cedric ins Haus schneit. Dem gelingt es, durch unvoreingenommene Liebe und den unbeirrten Glauben an das Gute im Menschen, also durch ein von göttlichem Geist geprägtes Wesen, das steinerne müde Herz seines Großvaters zu erobern und zu erweichen. Und dessen Verbitterung wird hinweg-geweht wie von einem frischen Morgenwind.

Solch eine wunderbare Botschaft voller Hoffnungszeichen! Auch wenn wir nicht dabei waren, erscheint es uns irgendwie plausibel, dass die Engel so etwas nicht nur gesprochen haben können, sondern eigentlich gesungen haben müssten.

Bernd Ortmann

Tipps & Termine

<

Dezember
2018

>

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

 

 

 

 

 

1

Klavierabend mit Dai Asai

01.12.2018 17:00 - 18:30 Uhr

Wie in den vergangenen Jahren gastiert auch in diesem Jahr der Pianist Dai Asai in der Dreifaltigkeitskirche der Petrus-Kirchengemeinde Herne. Er s [...]

Details anzeigen

Großes Adventskonzert

01.12.2018 18:00 - 20:00 Uhr

Im großen Adventskonzerts der Stephanus-Kirchengemeinde Holsterhausen werden in diesem Jahr die Chöre voices of joy (Herne), John Baptist Singers [...]

Details anzeigen

Lebendiger Adventskalender in Börnig

01.12.2018 18:00 - 19:00 Uhr

Zum mittlerweile 17. Mal öffnen sich in der Emmau-Kirchengemeinde wieder 23 "lebendige" Kalenderfenster. Vom 1. Dezember bis zum Tag vor Heiligabe [...]

Details anzeigen

2

Adventskonzert mit dem Kammerorchester der Kreuzkirche

02.12.2018 18:00 - 19:30 Uhr

Am ersten Adventssonntag findet in der Kreuzkirche das traditionelle Konzert des Kammerorchesters statt. Auf dem Programm stehen ein Konzert für S [...]

Details anzeigen

3

4

5

Über die Kraft des Glaubens und sein Verhältnis zur Vernunft

05.12.2018 19:00 - 21:00 Uhr

Gott ist das, woran man sein Herz hängt (Martin Luther). Und das, woran wir glauben, bestimmt unser Denken und Handeln im Alltag (Sam Keen). Ein s [...]

Details anzeigen

6

7

8

9

Weihnachtssingen im Grabungscamp

09.12.2018 18:00 - 19:30 Uhr

Wie in den vergangenen Jahren ist der CVJM-Posaunenchor auch in diesem Jahr im Grabungscamp des Herner Archäologiemuseums, um Weihnachtslieder zu [...]

Details anzeigen

10

Adventsmarkt

10.12.2018 16:00 - 18:00 Uhr

In der Woche vom 10. bis 16. Dezember findet in der Christuskirche in der Wanne-Eickeler Innenstadt ein besonderer Adventsmark [...]

Details anzeigen

STYX - Filmvorführung mit Nachgespräch

10.12.2018 20:15 - 22:00 Uhr

Das Eine Welt Zentrum im Kirchenkreis Herne lädt ein zu einer Vorführung des Films STYX von Wolfgang Fischer in der Filmwelt [...]

Details anzeigen

11

Adventsmarkt

11.12.2018 16:00 - 18:00 Uhr

In der Woche vom 10. bis 16. Dezember findet in der Christuskirche in der Wanne-Eickeler Innenstadt ein besonderer Adventsmark [...]

Details anzeigen

12

Adventsmarkt

12.12.2018 16:00 - 18:00 Uhr

In der Woche vom 10. bis 16. Dezember findet in der Christuskirche in der Wanne-Eickeler Innenstadt ein besonderer Adventsmarkt statt. Täglich von [...]

Details anzeigen

13

Adventsmarkt

13.12.2018 16:00 - 18:00 Uhr

In der Woche vom 10. bis 16. Dezember findet in der Christuskirche in der Wanne-Eickeler Innenstadt ein besonderer Adventsmarkt statt. Täglich von [...]

Details anzeigen

14

Adventsmarkt

14.12.2018 16:00 - 18:00 Uhr

In der Woche vom 10. bis 16. Dezember findet in der Christuskirche in der Wanne-Eickeler Innenstadt ein besonderer Adventsmarkt statt. Täglich von [...]

Details anzeigen

15

Adventsmarkt

15.12.2018 16:00 - 18:00 Uhr

In der Woche vom 10. bis 16. Dezember findet in der Christuskirche in der Wanne-Eickeler Innenstadt ein besonderer Adventsmarkt statt. Täglich von [...]

Details anzeigen

16

Gottesdienst "Lebe Orange"

16.12.2018 10:30 - 12:30 Uhr

Auch am dritten Sonntag im Dezember findet in der Emmaus-Kirche in Börnig wieder ein Gottesdienst unter der Überschrift „Lebe orange“ statt. [...]

Details anzeigen

Adventsmarkt

16.12.2018 16:00 - 18:00 Uhr

In der Woche vom 10. bis 16. Dezember findet in der Christuskirche in der Wanne-Eickeler Innenstadt ein besonderer Adventsmarkt statt. Täglich von [...]

Details anzeigen

Adventskonzert mit Canto Vocale

16.12.2018 17:00 - 18:00 Uhr

Die Emmaus-Kirchengemeinde Herne-Börnig lädt ein zu seinem Advents- und Weihnachtskonzert mit dem Chor "Canto Vocale" in der Em [...]

Details anzeigen

17

18

19

20

21

22

Weihnachtskonzert mit dem Jungen Chor Herne

22.12.2018 19:00 - 20:30 Uhr

Am Vorabend des 4. Advents erklingt in der Herner Christuskirche das Weihnachtskonzert mit dem Jungen Chor Herne. Unter Leitung von Andreas Krabs f [...]

Details anzeigen

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Soziale Medien