Reihe „Interreligiöser Dialog: Wir schauen gemeinsam in den Koran

Kulturzentrum Willi-Pohlmann-Platz 1, 44623  Herne, VHS im Kulturzentrum

Reihe „Interreligiöser Dialog: Christen-Muslime-Juden im Gespräch“
Wir schauen gemeinsam in den Koran (Heilige Schrift im Islam)

Di. 29.06.21, 19.00 - 21.00 Uhr
VHS im Kulturzentrum Willi-Pohlmann-Platz 1, 44623 Herne

Die Reihe "Interreligiöser Dialog: Christen-Muslime-Juden im Gespräch" ist ein Forum zum Austausch über religiöse und gesellschaftliche Fragen. Es gilt, Theologie und Lebenswirklichkeit zu verbinden. Ein einführender Dialog zwischen jüdischen, christlichen und muslimischen Referenten/innen lädt uns zum Gespräch ein. Das Reihenthema im neuen Semester lautet: "Schatzsuche: Unsere Heiligen Schriften“. Mit welchem Schriftverständnis legen Juden/Christen/Muslime ihre Heiligen Texte aus? Wie berücksichtigen sie den Kontext, Varianten, Querverweise? Welche Rolle spielt der historische Hintergrund, die Wirkungsgeschichte...? Aus der Perspektive der anderen Religionen kommen Fragen und weitere Deutungsansätze dazu. Wie schaue ich als Theologe/Theologin auf den Text - und wie schaue ich persönlich? Das wird spannend!

Anmeldung/Information: www.vhs-herne.de oder Tel. 02323-16-3584/2920
Coronabedingt sind kurzfristige Änderungen möglich. Bitte informieren Sie sich vor Veranstaltungsbeginn.

In Kooperation mit: Kath. Bildungswerk des Dekanats Emschertal, Ev. Kirchenkreis Herne, Jüdischer Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen, Integrationsrat der Stadt Herne, Muslimischem Theologinnen- und Theologenbund in Europa e.V. und der VHS Herne.