Das Kreiskirchenamt Herne ist für die Verwaltung des Evangelischen Kirchenkreises Herne, der Evangelischen Kirchengemeinden in Herne, Wanne-Eickel und Castrop-Rauxel sowie deren Einrichtungen zuständig. Zum 01.01.2020 stellt der Ev. Kirchenkreis Herne die kamerale Buchhaltung auf das Neue Kirchliche Finanzmanagement (NKF) um. Insbesondere hierfür benötigt die Finanzabteilung des Kreiskirchenamtes personelle Unterstützung.   

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum Beginn des Jahres 2018 eine/n

 

Bilanzbuchhalterin/Bilanzbuchhalter

Der Aufgabenbereich umfasst u.a.:
- die aktive Mitgestaltung bei der Einführung des Neuen Kirchlichen
  Finanzmanagement (NKF) als Teil des Projektmanagements
- die Unterstützung der Projektleitung
- die Sachbearbeitung in der Haushaltabteilung insbesondere im Bereich der
  Haushaltsplanung und Kostencontrolling für die Kindergartengemeinschaft
  sowie der Finanz- und Anlagenbuchhaltung
- die selbständige Abwicklung von Prozessen in der Bilanzbuchhaltung

Wir erwarten:
- die Qualifikation für den gehobenen kirchlichen oder öffentlichen
  Verwaltungsdienst möglichst mit Zusatzqualifikation zur
  Bilanzbuchhalterin/zum Bilanzbuchhalter (IHK oder EKD) oder vergleichbare
  betriebswirtschaftliche Ausbildung (z. B. Studium der Betriebswirtschaftslehre
  mit FH Abschluss) oder kaufmännische Ausbildung mit Zusatzqualifikation im
  Bereich Finanzwesen/Betriebswirtschaft
- Erfahrungen mit IT-Anwendungen des Rechnungswesens (z.B.: MACH) sind
  wünschenswert
- sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen
- Kompetenz zur Vermittlung von betriebswirtschaftlichen Darstellungen und
  Zusammenhängen (z.B. Erläuterung der Bilanz)
- ein hohes Maß an persönlichem Engagement
- eine eigenständige, strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise
Die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche wird vorausgesetzt.

 Wir bieten:
- einen sicheren, unbefristeten Arbeitsplatz in Vollzeit mit leistungsgerechter
  Vergütung nach BAT-KF sowie einer betrieblichen Altersversorgung (KZVK)
- flexible Arbeitszeiten im Rahmen eines attraktiven Gleitzeitmodells
- spannende Aufgaben im Rahmen eines hochmotivierten Teams

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Der Ev. Kirchenkreis Herne hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und sieht den Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 30.10.2017, zu richten an:
Ev. Kirchenkreis Herne | Herrn Verwaltungsleiter Feige | Overwegstr. 31 | 44625 Herne | (burkhard.feige@kk-ekvw.de). Für Fragen steht Ihnen die Leiterin der Haushaltsabteilung, Frau Galinski, telefonisch zur Verfügung (02323/986868).