Orgelkonzert mit vier Händen und vier Füßen

Europaplatz, Herne, Kreuzkirche

Die Organistin Arisa Ishibashi aus Berlin-Neukölln und Kreiskantor Wolfgang Flunkert geben am Sonntag, 1. März, um 18 Uhr in der Herner Kreuzkirche am Europaplatz in der Herner Innenstadt gemeinsam ein Orgelkonzert. Sie teilen sich die Orgelbank und spielen vierhändig und vierfüßig. Ein Highlight des Konzerts ist Maurice Ravels bekannter Bolero, bei dem Wolfgang Flunkert an die kleine Trommel wechselt. Besonders mitreißend und schwungvoll ist die „Bacchanal“ von Camille Saint-Saëns. Auch ein Stück für Orgel-Positiv und Cembalo von Giovanni Bernardo Lucchinetti wird in dem abwechslungsreichen Konzert zu hören sein. Und natürlich darf Johann Sebastian Bach nicht fehlen. Die beiden Musiker werden eine Bearbeitung der Partita „Sei gegrüßt, Jesu gütig“ für zwei Organisten zusammen musizieren. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, am Ausgang wird um eine Kollekte gebeten.