Zahlenland im Kindergarten

Foto: Angehende Schulkinder entdecken das Zahlenland. FOTO: FAMILIENZENTRUM DREIFALTIGKEIT

HERNE - „Kinder nehmt euch an die Hand, wir gehen jetzt ins Zahlenland!“ Wenn dieser Satz gesagt wird sind die Schulanfänger 2018 im Evangelischen Familienzentrum an der Holsterhauser Straße 320 ganz aufgeregt. Um ein gutes Zahlenverständnis zu erlangen, erleben die Kinder die Zahlen 1 bis 10 ganz intensiv und auf spielerische Weise. Zehn Wochen lang werden Zahlenhäuser aufgebaut, mit Zahlen gekuschelt, der Zahlenstrang abgegangen, Geschichten dazu gehört – es kommt sogar ein Kobold, Kuddelmuddel heißt er, und bringt alles im Zahlenland wieder durcheinander.

Die Kinder haben einen Riesenspaß daran, Zahlen einmal ganz anders zu erleben. Wieviel Beine hat ein Tisch? Was gibt es nur einmal? Welche Straßenschilder haben drei Ecken? Und die Wissenschaft und die Lehrer vor Ort bestätigen, dass die „Zahlenland“-Kinder einen viel positiveren Zugang zum Fach Mathematik haben. „Tschüss Kuddelmuddel, tschüss Zahlenfee, bis nächste Woche!“ schallt es fröhlich durch die Halle, wenn die Kinder sich für diesen Tag vom Zahlenland verabschieden. LL