Premiere für Zoomobil vom Tierpark Bochum

Das neue Zoomobil des Tierparks Bochum feierte Premiere in der Diakonie Herne. FOTO: S. CHILLA

HERNE – Kaimane sind gefährlich, exotisch, von einem Hauch Abenteuer umweht. Abenteuer motivieren Menschen, und Motivation ist ein Eckpfeiler des Tagespflegekonzepts der Diakonie. Das Team des Tierparks Bochum nahm die Gäste der Tagespflege am 5. Dezember mit auf eine Reise zu fernen Gestaden und zeigte ihnen die vielfältige Welt der Fauna. Das Highlight war sicherlich der lebendige Python, der zum Glück wohlgenährt in der Tagespflege aufschlug. Die Gäste kamen darüber ins Gespräch, schweiften ab in bunte Träume von fernen Ländern, die im Kontrast zum grauen, kalten Wetter im Ruhrgebiet standen. Lebhaft beteiligten sie sich mit ihrem ganzen Wissen am Ratespiel um allerlei Anekdotisches aus der Tierwelt.

Auch für Judith Becker, Elke Gumb und Miriam Kreimeyer vom Tierpark Bochum war es ein Abenteuer, denn ihr neues Zoomobil feierte Premiere. Künftig wird es die ganze Region bereisen und für tierisches Vergnügen bei Jung und Alt sorgen. Der WDR bannte den bunten Nachmittag für einen Beitrag für die Lokalzeit Ruhr auf digitales Zelluloid. Die Mitarbeitenden der Diakonie zeigten sich stolz darauf, dass die Tagespflegen des Diakonischen Werks Herne auch in der medialen Öffentlichkeit als Maßstab für herausragende Qualität in der Pflege angesehen werden. SC